Über Mich

Mein Tischtennisleben

Über Mich: Ich heiße Daniel Remmert und bin ein 34-jähriger sportliebender Vater und Ehemann.

 

Über Mich- Daniel Remmert

 

Mein Tischtennisleben:

 Wenn ich euch etwas über mich und insbesondere mein Tischtennisleben erzählen soll, dann muss ich schon früh in meiner Kindheit anfangen. Ich habe schon als kleines Kind immer gerne mit meinen Eltern auf der Tischtennisplatte gespielt. Im Verein habe ich im Alter von 8 Jahren mit Tischtennis angefangen. Aktiv war ich dann 23 Jahre und nun lege ich seit ca. 3 Jahren aus familiären und beruflichen Gründen eine Pause ein. Kurz gesagt, mir fehlt einfach die Zeit, um auf einem gewissen Niveau Tischtennis zu spielen.

Gerade im Schüler- und Jugendbereich wurde ich stark durch individuelles Training und Leistungsgruppen gefördert. Tischtennistraining war zu dieser Zeit mein Leben. Ein frühes Angebot zum Wechsel auf das Tischtennisinternat Düsseldorf habe ich dann aber abgelehnt. Damals war ich einfach zu jung und familiär verbunden, so dass ich den möglichen Schritt in den Leistungssport nicht gegangen bin. Dazu fällt mir auch eine passende Situation aus meiner Schülerzeit ein, als ich mich für die Westdeutschen Meisterschaften qualifiziert habe. Den Termin habe ich aber abgesagt, weil ich lieber auf einen Geburtstag eines Freundes auf dem Kettler Hof gehen wollte. So war das damals, was aber auch völlig okay ist.

Im Schülerbereich habe ich unter Anderem gegen Christian Süß gespielt, der wohl allen Tischtenniskennern ein Begriff sein sollte. Ich habe damals nur knapp gegen ihn verloren aber ich muss zugeben, dass er auch jünger als ich ist und im Schülerbereich schon ein wenig besser war als ich.

Schließlich bin ich wohl zu lange in meinem Heimatverein mit eher geringen Weiterentwicklungsmöglichkeiten stecken geblieben und habe ein wenig den Anschluss verloren. Die Entscheidung dazu bereue ich aber nicht, da mir schon früher immer die Mannschaftskollegen und das Vereinsklima am wichtigsten waren. Diese Dinge habe ich schon früh über mich und meinen persönlichen Erfolg gestellt.

Gespielt habe ich dann im Seniorenbereich mindestens 10 Jahre in der Landesliga im oberen Paarkreuz.

Beruflich bin ich dreimaliger Polizeilandesmeister im Tischtennis geworden und war auf mehreren Nationenturnieren in Belgien, Luxemburg, Niederlande und Österreich.

Zu meinem Spielstil kann ich sagen, dass ich immer der klassische Angriffspieler war. Mein bester Schlag war definitiv der Vorhand-Topspin. Meine absolute Schwäche war das Spiel gegen Abwehr. Ich habe mehrfach gegen Angriffspieler aus weitaus höheren Spielklassen gewonnen, aber konnte genauso gut kläglich gegen Abwehrspieler aus der Bezirksklasse verlieren. Ich wurde als Nachwuchsspieler nicht auf das Tischtennisspiel gegen Abwehr vorbereitet und habe es bis heute auch nicht gelernt.

 

Tipp:

Ganz ehrlich, ich hätte mir damals schon die Online Tischtennistraining Videoprodukte von Ruwen Filus, dem mit Abstand zur Zeit deutschlandbesten Abwehrspieler aus der Tischtennis Bundesliga, gewünscht, weil sie wirklich Weltklasse sind und mir hätte weiterhelfen können. Super Erklärungen, Super visualisiert, super Übungen. Von mir hier eine klare Kaufempfehlung. Ein Produkt mit Mehrwert!

 

<<<< Zum Tischtennis Videokurs  >>>>*

 

So Freunde des Tischtennissports, mehr kann ich euch nicht über mich erzählen. Ich hoffe, meine Website konnte euch neue Anregungen schaffen und ihr seid mit den Produkten genauso zufrieden wie ich. Falls ihr Fragen oder Anmerkungen habt, dann meldet euch einfach unter dem Kontaktformular.

 

*Affiliate Link (Bei Kaufabschluss erhalte ich eine Provision)

Advertisment ad adsense adlogger